Über uns - die DLRG Wehdel stellt sich vor

Die DLRG ist die weltweit größte freiwillige Wasserrettungsorganisation und hat über 900.000 Mitglieder und Förderer. Die Kernaufgaben der 1913 gegründeten Organisation sind die Schwimmausbildung, Aufkärung über Gefahren im und am Wasser und der Wasserrettungsdienst.

Die DLRG Wehdel wurde 1963 ins Leben gerufen, um am Silbersee für Sicherheit am und im Wasser zu sorgen. Mittlerweile haben wir mehr als 200 Mitglieder. Wir trainieren jeden Montag im Schwimmbad des Kreisgymnasiums Wesermünde (Bremerhaven) in drei Leistungsgruppen, die erste ist für unsere jüngeren Schwimmer, dort können die Jugendschwimmabzeichen "Bronze, Silber, Gold" erschwommen werden. In der mittleren Stunde geht es an "Juniorretter, Rettungsschwimmabzeichen Bronze und Rettungsschwimmabzeichen Silber", während in der letzten Stunde "Rettungsschwimmer Silber und Gold, ein Kraul-Training und freies Schwimmen für Jedermann und-frau" auf dem Plan steht. Dienstags steht Aquafitness, Mittwochs unser Anfängerschwimmkurs und die Gerätetauchausbildung sowie Donnerstags unsere Wettkampfgruppe im Bad 3 auf dem Programm.

Der Vorstand trifft sich ein Mal im Monat. Unsere Wirkungsbereiche erweiterten sich im Laufe der Jahre deutlich, so dass wir neben dem Wasserrettungsdienst, der Anfänger- und Rettungsschwimmerausbildung auch eine rege Kinder- und Jugendarbeit vorzuweisen haben. Alle unsere Tätigkeiten in Wehdel werden – wie in allen DLRG-Gliederungen – von ehrenamtlichen Helfern geplant und durchgeführt.

Wenn auch Du Lust hast, bei uns aktiv zu werden, mitreden möchtest, wenn eine Freizeit geplant, beim Wasserrettungsdienst oder in der Schwimmhalle aktiv werden möchtest, komm am besten einmal während unserer Trainingszeiten in der Schwimmhalle vorbei.

Sie möchten der DLRG Wehdel beitreten?

Hier finden sie die Satzung und die Beitrittserklärung zum Download als .pdf Dateien:

Unser Training findet in der Schwimmhalle des Kreisgymnasiums Wesermünde statt. Es gibt für verschiedene Ausbildungen/Weiterbildungen Trainingszeiten.

Fragen zum Training an info@Wehdel.DLRG.de beantworten wir gerne!

Ansprechpartner für die Schwimmausbildung ist unsere Geschäftsstelle.

Anfängerschwimmausbildung Aller Anfang ist leicht - lerne Schwimmen!
Für Kinder, die gerne Schwimmen lernen möchten, bieten wir montags von 16.00 – 17.00 Uhr in der Schwimmhalle der Fritz-Reuter-Schule (Bremerhaven) einen Anfängerschwimmkurs an. Die Kinder brauchen dafür keine Vorkenntnisse. Unsere geschulten Ausbilder bilden dort Kleingruppen, so dass schon bald ein persönlicher Kontakt zwischen den Schwimmschülern und ihren Trainern entsteht.
Das erste große Ziel dieses Kurses ist die Wassergewöhnung, das heißt die Angst vor dem nassen Element zu verlieren und Spaß im Wasser haben. Später folgt dann das Erlernen des Gleitens, der Arm- und Beinbewegung des Brustschwimmens, die Atmung und ganz zuletzt die Koordination. Dabei geht es getreu dem Motto „Spaß haben im Wasser” nicht so tierisch ernst zu. Natürlich lernen die Kinder auch tauchen und springen, so dass sich am Ende des Kurses hoffentlich viele ihr Seepferdchen auf die Badehose nähen lassen können. Ein Flyer zu diesem Kursangebot steht hier zum download bereit.


Auch für unsere erwachsenen Nichtschwimmer oder Erwachsene, die sich noch nicht so sicher im Wasser fühlen, bieten wir bei genügend großem Interesse einen Kurs an. Diese Kurse finden meist in Kleingruppen statt. Natürlich kostet es schon einige Überwindung, sich zu einem solchen Kurs anzumelden, meist ist es auch nicht ganz so leicht, die Scheu vor dem Wasser schnell zu verlieren, aber es lohnt sich. Allerdings sei eines versichert: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Wir helfen als Wegbegleiter durch unsere langjährige Erfahrung, und bis jetzt haben alle ihr Ziel erreicht.
Ansprechpartner für alle Angebote ist unsere Geschäftsstelle.

Jugendschwimmen Schwimmen und besser werden: Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold
Ist erst der Anfang geschafft, soll es natürlich weiter gehen. Schwimmen ist zudem für Kinder sehr gesund, wie jeder Sportmediziner bestätigen wird, da viele Muskeln gleichzeitig beansprucht und die Gelenke sehr wenig belastet werden. Außerdem bringt es einen riesigen Spaß mit Gleichaltrigen in der Gruppe für eines unserer Jugendschwimmabzeichen zu trainieren. Das Training findet montags im Schwimmbad des Kreisgymnasiums Wesermünde (Anfahrtsskizze) statt. Alle Kinder, die für das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Bronze trainieren, treffen sich von 17.00 – 18.00 Uhr, alle Kinder, die das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Silber oder Gold erwerben wollen von 17.30 – 18.30 Uhr.
Unsere Schwimmausbilder haben eine spezielle Ausbildung abgeschlossen, um Fehler beim Brustschwimmen zu erkennen und spielerisch zu korrigieren, um Tauchen, Springen oder Wenden zu lehren oder später dann beim Jugendschwimmabzeichen Gold den Kindern das Kraulen beizubringen. Nebenbei werden auch die Baderegeln gelehrt, die besagen, wie man sich richtig am und im Wasser verhält, um Unfällen vorzubeugen. Im Laufe der Ausbildung der Jugendschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold werden die Badehosen stetig durch die erschwommenen Abzeichen verziert und die Kinder werden immer bessere Schwimmer.
Unsere erwachsenen Schwimmer können bei Interesse die Prüfungen des Deutschen Schwimmabzeichens in Bronze, Silber und Gold ablegen. Anfragen genügt und wir werden eine individuelle Lösung finden.
Ansprechpartner für alle Angebote ist unsere Geschäftsstelle.

Juniorretter Schwimmen und Retten: Juniorretter
Gute Schwimmer, die mindestens 10 Jahre alt sind und lernen möchten, wie man anderen in Not hilft, sind bei unseren Juniorrettern richtig. Juniorretter lernen sich selbst aus einer Gefahrensituation zu retten und anderen aus Unglückssituationen zu helfen. Dabei wird ein großes Augenmerk, gerade bei uns an der Küste, auf die eigene Sicherheit gelegt. Meist lernen sich die Kinder und Jugendlichen in ihrer Gruppe schnell kennen und unternehmen mit ihren Trainern auch einmal etwas.
Das Training findet montags von 18.30 – 19.30 Uhr im Schwimmbad des Kreisgymnasiums Wesermünde (Anfahrtsskizze) statt. Hinzu kommt noch Theorie-Unterricht, der individuell terminiert wird.
Ansprechpartner für alle Angebote ist unsere Geschäftsstelle.

RettungsschwimmenLerne Retten! Rettungsschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold Beim Rettungsschwimmen kommt zu der eigenen sportlichen Leistung noch der humanitäre Gedanke. Ausbilder der DLRG fördern die sportlichen Leistungen durch ein zielgerichtetes Training und zeigen, wie man sich selbst vor Unglücken während einer versuchten Rettung schützen kann, denn auch hier gilt die Devise „Eigenschutz geht vor!”. Wir lernen, wie man schnell und möglichst effektiv Personen aus der Gefahr im und am Wasser helfen kann.Die Theorie zu den Kursen (Deutsches Rettungsschwimmabzeichen Bronze, Silber und Gold) findet in einem Ausbildungsraum statt. Einer unserer Schwerpunkte ist das Erlernen und Trainieren der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Außerdem üben wir Handlungsabläufe, die bei Unfällen am und im Wasser benötigt werden. Das Deutsche Rettungsschwimmabzeichen Bronze ist für jeden einigermaßen guten Schwimmer gedacht, um eine Ahnung vom Rettungsschwimmeralltag zu bekommen. Das Rettungsschwimmabzeichen Silber ist schon eine Herausforderung. Mit dieser Ausbildung kann man viele unterschiedliche Wege innerhalb der DLRG einschlagen, so zum Beispiel Helfer im Wasserrettungsdienst (WRD), Sanitäter, Taucher, Funker oder Ausbilder werden. Wer sich sportlich noch mehr betätigen möchte, kann bei uns die Ausbildung zum Rettungsschwimmerabzeichen Gold durchlaufen.Wir empfehlen vor allem Lehrern, die Schwimmunterricht geben oder auf Klassenfahrten mit Badegelegenheit fahren, Jugendgruppenleitern, Tauchern, Ausbildern von wassersporttreibenden Vereinen, Sportstudenten und allen, die sich häufiger im oder am Wasser aufhalten diese Kurse. Natürlich sind aber auch Eltern, die ihre Kinder ohnehin zum Training gebracht haben und alle anderen Interessenten recht herzlich willkommen, die vergangenen Kurse waren meist eine bunte Mischung. Bei Interesse besteht jedoch auch die Möglichkeit einen speziellen Kurs für eine geschlossene Gruppe (z.B. Sportlehrer, Tauchclub, ...) durchzuführen – Anruf genügt!Die Rettungsschwimmabzeichen Silber und Gold sind zudem als Orden anerkannt und bieten daher auch einen gewissen Anreiz für Angehörige der Bundeswehr oder der Polizei. Ansprechpartner für alle Angebote ist unsere Geschäftsstelle.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden